WIR HELFEN IHNEN GERN.
RUFEN SIE UNS AN.

0800-0-amedes

zur Kontaktseite

Transfusionsmedizin


Die Transfusionsmedizin ist eine selbständige Disziplin und gliedert sich in drei Bereiche: Immunhämatologie, Immungenetik und Hämotherapie. Die Grundlagen und Erkenntnisse, die auf diesen Gebieten erlangt wurden, sind nicht nur notwendig, um eine moderne Hochleistungsmedizin zu unterstützen, sondern machen diese in weiten Teilen überhaupt erst möglich.

In unseren Laboren decken wir den größten Teil der immunhämatologischen Untersuchungen ab. Neben den ABO-Blutgruppen mit Rhesus-Faktor und Kell-Antigen differenzieren und titrieren wir Allo- und Autoantikörper, bestimmen weitere Erythrozytenantigene und führen Kreuzproben durch. Die Bestimmung von Kälteagglutininen, Kryoglobulinen und Kryofibrinogen gehört ebenso zum Routineprogramm wie HLA-Untersuchungen im Rahmen von Krankheitsassoziationen, Transplantationen oder vor speziellen Therapien.

Die Untersuchungen werden nach dem neuesten Stand von Wissenschaft und Technik durchgeführt. Dabei legen wir großen Wert auf EDV-gestützte und mechanisierte Abarbeitung. Nur so können wir die größtmögliche Sicherheit und Standardisierung der Analytik gewährleisten und der Verantwortung in dem hochsensiblen Bereich der Blutgruppenserologie gerecht werden.

Gerne interpretieren wir für Sie individuell ungewöhnliche oder komplizierte Befundkonstellationen und diskutieren gemeinsam mit Ihnen Therapieschritte. Dabei hat die Beratung und Betreuung von Schwangeren mit Mhn-relevanten Antikörpern oder Rhesusprophylaxen, von Patienten mit Auto-Antikörpern oder die Interpretation der Allele von HLA-Merkmalen vorrangige Bedeutung.