WIR HELFEN IHNEN GERN.
RUFEN SIE UNS AN.

0800-0-amedes

zur Kontaktseite

Aktuelles

1 2 3 4 5

Abwartendes vs. operatives Vorgehen bei Endometriomen und Subfertilität

21.09.2017   Etwa 44% aller Endometriose-Patientinnen weisen Endometriome auf. Kontrovers diskutiert wird seit Jahren die Frage der Notwendigkeit einer operativen Intervention  vor assistierten  ...mehr

Demenz – Sterberisiko reduziert durch Hormontherapie

22.08.2017   Die Anwendung einer systemischen Östradiol-basierten Hormontherapie reduziert das Risiko, an einer vaskulären oder Alzheimer-Demenz zu versterben. Dabei ist der Effekt bei der vaskulären ausgeprägter  ...mehr

Selektiver Progesteron-Rezeptor-Modulator Ulipristalacetat (Esmya®) und seine Wirkung auf das Endometrium

10.08.2017   Ulipristalacetat wird als Notfallkontrazeption (ellaOne®) und zur Behandlung des Uterus myomatosus (Esmya®) verwendet. Es besitzt eine unterschiedliche agonistische und antagonistische Wirkung am  ...mehr

Bundestag beschließt Samenspenderegistergesetz

18.07.2017   Das vermutlich Mitte 2018 in Kraft tretende Samenspenderegistergesetz ermöglicht durch eine Samenspende gezeugten Kindern, ab dem 16. Geburtstag eine Auskunft beim Samenspenderegister zu beantragen.  ...mehr
1 2 3 4 5

amedes in Zahlen

  • 3.500 Mitarbeiter
  • 60 Labore und Praxen bundesweit
  • 350 Fachärzte und wissenschaftliche Mitarbeiter
  • >150.000 Proben täglich