Veranstaltung: Update EBM – in der Gynäkologischen Praxis // amedes - Medizinisch-Diagnostische Dienstleistungen

Seiten

Veranstaltungen

Aktuelles

Update EBM – in der Gynäkologischen Praxis

Webinar Für Praxisteam

Wissenschaftliche Leitung:Ludger Rode

Ansprechpartner:Johanna Möller

Wir laden Sie herzlich zum Webinar „Update EBM – in der Gynäkologischen Arztpraxis“ ein.

Die Komplexität der Abrechnungsbestimmungen, regelmäßige Änderungen des EBM und Änderungen in der Honorarverteilung Ihrer KV haben zur Folge, dass viele Gynäkologische Arztpraxen ihr Abrechnungspotenzial nicht ausschöpfen und Honorar verschenken. Das Webinar versetzt Sie in die Lage, Ihre Kassenabrechnung in Zukunft noch besser zu erstellen.

Für Teilnehmer mit Grundkenntnissen!

Inhalte

  • Corona-Pandemie: Die Auswirkungen auf die gynäkologische Praxis
  • Aktuelle EBM-Änderungen
  • Die wichtigsten gynäkologischen Abrechnungspositionen (u.a. Früherkennung Zervixkarzinom, Mutterschaftsvorsorge, Empfängnisregelung mit Förderung der Veranlassung des Chlamydienscreenings)
  • Die Vergütung gynäkologischer Leistungen (Budgets, Kontingente, freie Leistungen)
  • Prüfung / Regress

 

Anmeldung zum Webinar

1. Sie registrieren sich über die Online Buchung auf unserer Website.
2. Sie erhalten per E-Mail einen Link zur Teilnahme am Webinar.
3. Klicken Sie kurz vor Beginn des Webinars auf den Teilnahmelink und folgen Sie den Anweisungen.
4. Nach dem Webinar erhalten Sie postalisch Ihre Rechnung und Ihre Teilnahmebescheinigung.

Technische Voraussetzungen

  • Computer mit aktuellem Browser und Internetverbindung
  • Lautsprecher oder Telefoneinwahl (Headset empfohlen)

Die Teilnahme über Mobilgeräte ist in den meisten Fällen möglich.
Bitte informieren Sie sich ggf. online, ob Ihr Gerätetyp unterstützt wird.


Kontakt

amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH
veranstaltungen(at)amedes-group.com
Telefon 040.33 44 11–9966
Telefax 0800.83 43 240 (kostenfrei)


Download: Datei herunterladen
  • Termine
    Veranstaltungsort
    Preis
     
  • 10.03.2021
    14:30-18:00 Uhr
    WEBINAR
    30,00 € (inkl. UmSt.) pro Person
    ausgebucht