Erhöhtes Diabetesrisiko für Kinder adipöser Schwangerer // amedes - Medizinisch-Diagnostische Dienstleistungen

Seiten

Veranstaltungen

Aktuelles

News Detail

Erhöhtes Diabetesrisiko für Kinder adipöser Schwangerer

Datum: 11.09.2019

Laut einer in der Fachzeitschrift Diabetologia publizierten Studie ist das Lebenszeitrisiko an Typ 2-Diabetes zu erkranken für Kinder von adipösen Schwangeren 3,5-fach erhöht. Die Kinder scheinen ein langfristig erhöhtes Gefährdungspotential für Krankheitsbilder zu entwickeln, die das Herz-Kreislaufsystem und/oder Stoffwechselvorgänge betreffen.Bedenklich sind diese Erkenntnisse insbesondere im Hinblick auf die steigende Zahl der adipösen Schwangeren von 3% in den 1950er Jahren auf inzwischen 16%. Demnach könnte Adipositas in der Schwangerschaft ein Grund für die derzeitige Zunahme von Typ 2-Diabetes in der Gesellschaft sein.Den vollständigen Artikel dazu lesen Sie HIER.Unser Service für Sie: Erfolgreiche Gewichtsreduktion durch individuelle Therapieansätze in unseren Praxen.