Coronavirus - Aktuelle Informationen des BMG // amedes - Medizinisch-Diagnostische Dienstleistungen

Seiten

Veranstaltungen

Aktuelles

News Detail

Coronavirus - Aktuelle Informationen des BMG

Datum: 21.02.2020

Seit dem 11. Februar hat das neuartige Coronavirus, das bislang vorläufig mit 2019-nCoV bezeichnet wurde, einen neuen Namen: SARS-CoV-2. Das Akronym SARS steht dabei für Schweres Akutes Atemwegssyndrom. Der Name weist auf die enge Verwandtschaft zum SARS-Virus hin, das 2002/2003 eine Epidemie ausgelöst hatte.Auch die Lungenkrankheit, die durch SARS-CoV-2 ausgelöst werden kann, hat einen neuen Namen erhalten. Sie wird nun Covid-19 (Corona Virus Disease 2019) genannt.Der von China ausgehende Ausbruch des Virus hat inzwischen weltweite Auswirkungen. Der Schwerpunkt der Erkrankungen liegt zwar weiterhin in China, es sind aber mittlerweile zahlreiche Fälle in vielen Ländern der Welt aufgetreten, u.a. in Deutschland und anderen EU-Ländern. Die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland durch die neue Atemwegserkrankung schätzt das Robert Koch-Institut aktuell weiterhin als gering ein. Zum jetzigen Zeitpunkt sind 16 Menschen in Deutschland mit dem Virus infiziert, die alle isoliert wurden und in Behandlung sind. Weltweit wurden knapp 76.000 Fälle gemeldet, davon sind 2.129 Menschen verstorben (Stand 20.02.2020).Das Bundesministerium für Gesundheit hat auf seiner Website eine Unterseite zur aktuellen Lage eingerichtet, die stetig aktualisiert wird. Hier werden auch Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema gegeben. Die entsprechenden Informationen finden Sie HIER.Der Nachweis des Virus ist auch in verschiedenen amedes-Laboren deutschlandweit möglich. Weitere Informationen zum Vorgehen erhalten Sie unter der Telefonnummer 0800.58 91 669.