HELLP-Syndrom

ErregerErysipel: S. pyogenes (A-Streptokokken), andere Streptokokken, S. aureusDermatophyten. Bitte hierbei "Hautgeschabsel" vom Rande der befallenen Partien einschickenViren: Hierbei bitte zellreiches Material vom Bläschengrund einsendenMaterialBei Hautinfektionen ist es immer besser Hautmaterial, statt Abstriche einzusenden.Im Falle von Pilzinfektionen "Hautgeschabsel" vom Rande der befallenen Regionen gewinnen und in ein steriles Röchrchen einbringen.Bei Verdacht auf Viren (Herpes-, Varizellen Zoster Virus) zellreiches Material mittels trockenem Tupfer oder Gensondentupfer vom Bläschengrund gewinnen. Untersuchung von Bläschenflüssigkeit ist zwecklose, da sie normalerweise keine Viren enthält.Ggf. entsprechende Serologie